Halle/Dresden (dpa/sa) - Der Musiker Axel Bosse (39, "Alles ist jetzt") hat der Saalestadt Halle eine kurze eigene Hymne gedichtet. In einem Video bei Instagram performt er am Rand eines Konzerts in Dresden mit Bandmitgliedern eine neue Version seines Songs "Hallo Hometown". Statt dieses Ausrufs ist jetzt "Hallo Halle, ich bin wieder da" zu hören. Der Sänger hatte Ende Mai bei dem Foto-Netzwerk seine Fans aufgerufen, sich vor ihrem Ortsschild zu fotografieren. Verlost werden unter anderem die Mini-Hymnen. In "Hallo Halle" verrät Bosse singend auch, wem die Stadt das Ständchen verdankt: Niels und Julia schickten ein Bild - mit Ortsschild.

Link zum Instagram-Video für Halle