Halle (dpa/sa) - Gegen einen mutmaßlichen Drogendealer aus Halle ist Haftbefehl erlassen worden. Der 30-Jährige sitze nun im Gefängnis, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der Mann war am Dienstag vorläufig festgenommen worden, weil in seiner Wohnung große Mengen Drogen und Waffen gefunden wurden. Unter anderem stellten die Beamten 4,5 Kilogramm Marihuana, 2,3 Kilogramm Crystal und mehrere Tausend Euro Bargeld sicher. Zudem fanden sich zahlreiche Waffen wie Schlagringe, Messer und Baseballschläger in der Wohnung. Eigentlich sollten die Beamten bei dem 30-Jährigen eine Geldforderung nach Beschluss des Amtsgerichts vollstrecken.