Halberstadt (dpa) - Die Polizei hat in Halberstadt eine Mopedbesatzung angehalten, weil einer der beiden Männer ohne Helm fuhr - und noch mehr Verstöße festgestellt. Beamte stoppten das Duo in der Nacht zum Sonntag ursprünglich, weil der 23 Jahre alte Beifahrer keinen Helm trug, wie die Polizei mitteilte. Bei der anschließenden Kontrolle fiel aber auf, dass der 25 Jahre alte Fahrer keine Fahrerlaubnis hatte, und das Moped auch nicht versichert war. Die Beamten verboten den beiden, weiterzufahren. Der 25-Jährige bekam zwei Anzeigen. Sein 23 Jahre alter Beifahrer muss mit einem Bußgeld rechnen, weil er gegen die Helmpflicht verstieß.