Sandersdorf-Brehna (dpa/sa) - In unmittelbarer Nähe der Autobahn 9 zwischen Leipzig und Berlin baut die Progroup AG für 375 Millionen Euro eine Papierfabrik. In Sandersdorf-Brehna (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) sollen ab Herbst 2020 pro Jahr 750 000 Tonnen Wellpappen produziert werden, wie Firmenchef Jürgen Heindl am Freitag am Baufeld des neuen Werks sagte. In der Anlage wird seinen Angaben zufolge zu 100 Prozent Altpapier verarbeitet, rund 860 000 Tonnen sind dafür pro Jahr notwendig. In der Papierfabrik werden 140 neue Arbeitsplätze entstehen. Das Unternehmen betreibt in Burg bei Magdeburg bereits eine Papierfabrik und ein Logistikunternehmen.