Haldensleben/Oschersleben (dpa/sa) - In der Wohnung eines 39-Jährigen aus Oschersleben (Landkreis Börde) hat die Polizei selbstgebastelte Waffen und Munition gefunden. Er wurde festgenommen, ist mittlerweile aber wieder auf freiem Fuß, wie die Polizei in Haldensleben am Freitag mitteilte. Der Mann war am Donnerstag durch aggressives Verhalten im Jobcenter aufgefallen und hatte den Mitarbeitern unter anderem gedroht, bei seinem nächsten Besuch einer Waffe mitzubringen. Die Polizei ermittelt wegen Bedrohung und Verstoßes gegen das Waffengesetz.