Hedersleben (dpa/sa) - Ein Autofahrer hat sich in Halberstadt (Landkreis Harz) am Sonntagabend einer Verkehrskontrolle entzogen und ist vor der Polizei geflohen. Bei der Verfolgungsfahrt wurden zwei Beamten verletzt, wie die Polizei Magedeburg am Montag mitteilte. Der Fahrer sollte kontrolliert werden, weil die Ladung auf seinem Anhänger nicht ordnungsgemäß gesichert war. Als er die Polizei sah, gab er Gas.

Nach einer zehnminütigen Verfolgungsfahrt kollidierte der Anhänger in Hedersleben (Landkreis Harz) mit einem Streifenwagen und anschließend mit einem Baum, der Anhänger löste sich vom Auto. Ein 40 Jahre alter Polizist und seine 27-jährige Kollegin wurden verletzt und mussten stationär behandelt werden. Der Fahrer und seine Mitfahrerin flüchteten weiter, das verlassene Fahrzeug wurde später an einem Waldstück bei Morgenrot, einem Ortsteil von Quedlinburg, gefunden. Nach dem Fahrer wird gefahndet.