Altenhausen (dpa/sa) - Ein Radfahrer ist beim Zusammenstoß mit einem Auto nahe Altenhausen (Kreis Börde) tödlich verunglückt. Wie die Polizei mitteilte, wurde der 66-Jährige aus bislang ungeklärter Ursache von einem Auto erfasst und in einen Straßengraben geschleudert. Der Mann starb noch am Unfallort.

Die 33-jährige Autofahrerin fuhr den Angaben zufolge nach dem Unfall weiter und konnte schließlich in Altenhausen von der Polizei aufgegriffen werden. Warum sie den Unfall nicht gemeldet hatte, war zunächst unklar.