Halle (dpa) - Es geht um Bandendiebstahl und Betäubungsmitteldelikte: Die Polizei hat in fünf Orten in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen Gebäude durchsucht - ein Verdächtiger wurde festgenommen. Die Razzien liefen seit den Morgenstunden in Halle und Leipzig sowie drei weiteren Orten, die aufgrund der andauernden Durchsuchungen noch nicht genannt werden könnten, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag in Halle. Mehr als 100 Beamte seien im Einsatz. Details nannte er zunächst nicht. Über die Razzien hatte unter anderem die "Mitteldeutsche Zeitung" berichtet.