Flechtingen (dpa/sa) - Die Polizei hat in der Börde einen Mann gestoppt, der mit zwei Bierflaschen und viel Alkohol intus auf einem Pferd unterwegs war. Die Beamten baten den 55-Jährigen am Montag auf einer Straße bei Flechtingen, von seinem Ross abzusteigen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Beim Absteigen sei der Mann vom Pferd gekippt und vor den Füßen der Polizisten gelandet. Verletzt wurde der Mann dabei nicht. Ein Test ergab einen Atemalkoholwert von 2,32 Promille - das ist auch zu Pferd im Straßenverkehr nicht erlaubt. Die Polizisten begleiteten Ross und Reiter zu Fuß bis zur Heimatadresse - und zeigten den Mann an.