Halle (dpa/sa) - Eine Rettungsassistentin ist bei einem Einsatz in Halle mutmaßlich mit Eiern beworfen worden. Die Eier seien aus dem Fenster eines Mehrfamilienhauses herabgeworfen worden, als die 30-Jährige etwas aus dem Rettungswagen holen wollte, teilte die Polizei am Sonntag mit. Die Frau wurde an der Schulter getroffen. Ob sie gezielt beworfen wurde, konnte die Polizei zunächst nicht sagen. Es werde gegen unbekannt ermittelt, sagte eine Sprecherin.