Halle (dpa/sa) - Die Umsätze des Handwerks in Sachsen-Anhalt legen weiter zu. Im ersten Quartal dieses Jahres betrug das Plus 3,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, wie das Statistische Landesamt am Montag in Halle mitteilte. Die Beschäftigtenzahl habe Ende März allerdings 0,4 Prozent unter dem Niveau des Vorjahres gelegen. Die Zahlen beziehen sich auf das zulassungspflichtige Handwerk.

Einen besonders starken Umsatzzuwachs verzeichneten den Angaben zufolge die Handwerke für den privaten Bedarf mit plus 7,2 Prozent und das Bauhauptgewerbe mit plus 7,1 Prozent. Auch das Kraftfahrzeuggewerbe habe 3,6 Prozent Zuwachs gemeldet. Mit einem leichten Minus hätten etwa das Gesundheitsgewerbe (minus 0,6 Prozent) und das Lebensmittelgewerbe (minus 0,8 Prozent) das erste Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum abgeschlossen.

Pressemitteilung