Dessau-Roßlau (dpa/sa) - Auf der Autobahn 9 bei Dessau-Roßlau hat die Polizei einen betrunkenen Sattelzugfahrer gestoppt, der in Schlangenlinien unterwegs war. Im Fahrerhaus fanden die Beamten am Montagabend leere Spirituosenflaschen, wie die Autobahnpolizei Dessau-Roßlau am Dienstag mitteilte. Eine Atemalkoholkontrolle brachte einen Wert von 2,12 Promille. Gegen den 39-Jährigen wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt, sein Führerschein wurde sichergestellt.