Magdeburg (dpa/sa) - Die Chancen auf einen Himmel voller Schneeflocken an Weihnachten stehen in Sachsen-Anhalt vielerorts gut. Wie der Deutsche Wetterdienst am Montag mitteilte, startet die Woche mit Temperaturen von bis zu 9 Grad zwar mild und vor allem im Harz dicht bewölkt. Ab Donnerstag sorgt eine Kaltfront aber vor allem im Bergland für erste Schneeflocken. Sie könne am Freitag auch in tieferen Lagen weiße Weihnachtsfeiertage bringen. Mancherorts könne es gegen Ende der Woche so kalt werden, dass die Flocken liegen bleiben. Weiße Weihnacht in Sachsen-Anhalt könne man also auch in diesem Jahr nicht versprechen, sie sei jedoch wahrscheinlicher als in den Jahren zuvor.

Wettervorhersage DWD