Naumburg (dpa/sa) - Ein Achtjähriger ist bei einem Bremsmanöver eines Schulbusses in Naumburg (Burgenlandkreis) leicht verletzt worden. Der Busfahrer musste am Mittwochmorgen plötzlich bremsen, weil ihm ein Auto auf der gleichen Straßenseite entgegenkam, wie die Polizei mitteilte. Ein Achtjähriger wurde von seinem Sitz geschleudert. Er erlitt leichte Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Das entgegenkommende Auto fuhr davon.