Stendal (dpa/sa) - Die Bundespolizei hat einen per Haftbefehl gesuchten Mann am Hauptbahnhof Stendal gefasst. Der 32-Jährige sei am Mittwochabend ohne Ticket in einem Zug nach Stendal unterwegs gewesen und dabei erwischt worden, teilte die Bundespolizei am Donnerstag mit. Der Schwarzfahrer weigerte sich allerdings, dem Kontrolleur seine Personalien zu geben. In Stendal zogen daher Bundespolizisten den 32-Jährigen aus dem Zug. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Mann unter anderem wegen eines Verstoßes gegen Bewährungsauflagen aus einer früheren Verurteilung wegen räuberischen Diebstahls per Haftbefehl gesucht wurde. Die Beamten brachten den Mann daraufhin in die JVA nach Burg.