Weimar/Erfurt (dpa) - Für Kulturinteressierte ist das 100. Bauhaus-Jubiläum in diesem Jahr eine Art Pflichttermin: Für alle, die bei den zahlreichen Ausstellungen, Führungen und sonstigen Veranstaltungen in den Bauhaus-Ländern Thüringen und Sachsen-Anhalt aus dem Vollen schöpfen wollen, sind spezielle Eintrittskarten im Angebot. Mit der Eröffnung des neuen Bauhaus Museums und des Neuen Museums in Weimar Anfang April wird etwa die sogenannte BauhausCard angeboten. Das Ticket ermöglicht den Besuch verschiedener Bauhaus-Stätten, Museen und anderer Kultur- und Tourismusorte in ganz Thüringen. In Sachsen-Anhalt, wo das Bauhaus seine Blütezeit erlebte, bietet sich die seit Ende 2016 angebotene Welterbecard für Streifzüge im Jubiläumsjahr an. So ist bei ihr etwa der Besuch des Bauhauses inklusive.

Bauhaus 100

BauhausCard Thüringen Tourismus

Sachsen-Anhalt Tourismus zum Bauhaus-Jubiläum

Welterbecard