Magdeburg (dpa/sa) - Ein digitaler Sportatlas für Sachsen-Anhalt führt jetzt Informationen zu Sportstätten zusammen. Er enthalte neben den Standorten, Angaben zur Ausstattung, Erreichbarkeit durch den öffentlichen Nahverkehr und Nutzung, teilte das Ministerium für Inneres und Sport am Freitag in Magdeburg mit. Der Sportatlas sei eine gute Informationsgrundlage für sportinteressierte Bürgerinnen und Bürger. Er soll aber auch als Grundlage für Planungen und Entscheidungen dienen. "Wir wollen, dass alle Altersgruppen in erreichbarer Entfernung gute Sportstätten vorfinden", erklärte Landesentwicklungsminister Thomas Webel (CDU), dessen Haus die Entwicklung des Atlas' mit rund 200 000 Euro gefördert hat. Umgesetzt hat das Projekt der Landessportbund Sachsen-Anhalt.

Sportatlas

Pressemitteilung