Magdeburg (dpa/sa) - Sachsen-Anhalt verschärft die Regeln für Tiertransporte. Details eines entsprechenden Runderlasses stellt Agrarministerin Claudia Dalbert (Grüne) heute nach der Kabinettssitzung vor. Behörden sollen dadurch eine klare Handhabe bekommen, wann und aus welchen Gründen sie Transporte untersagen können - etwa wenn bei langen Transporten im Sommer zu erwarten ist, dass die Tiere bei Temperaturen von 30 Grad und mehr in den Lastwagen ausharren müssen. Die neuen Regeln waren vom Tierschutzbeauftragten des Landes, Marco König, bereits zu Jahresbeginn angekündigt worden. Auch andere Bundesländer kündigten zuletzt Einschränkungen bei Tiertransporten an, um Leid für die Tiere zu verhindern.