Halle (dpa/sa) - Im Gefängnis in Halle ist ein Gefangener erhängt aufgefunden worden. Am Donnerstag sei der 28 Jahre alte Mann tot in einer Gemeinschaftszelle entdeckt worden, teilte das Justizministerium am Freitag in Magdeburg mit. Der Mitgefangene sei während des Suizids im Freien gewesen. Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos. Der Gefangene war laut Ministerium in Haft, weil er eine Ersatzfreiheitsstrafe von 100 Tagen absitzen sollte.