Offenbach (dpa/sn) - Das Wetter in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen bleibt vorerst mild und trocken. Mittwoch werden sogar Temperaturen von bis zu 20 Grad erwartet, wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes am Dienstag sagte. Zum Wochenende würden jedoch Wolken aufziehen und die Temperaturen regional auf bis zu fünf Grad fallen.

Am Dienstag erwarten die Wetterexperten noch einige Schauer im Harz, die dann aber südwärts abwandern. Mittags könne es dort vereinzelte Gewitter geben. Am Tag werden Höchsttemperaturen von bis zu 16 Grad bei schwachem Wind erwartet. Nach dem Höchststand am Mittwoch fallen die Temperaturen erst am Donnerstag auf 16 und dann am Freitag auf 12 Grad, so die Prognose des DWD. Ab Freitag sei wieder gelegentlich mit Regenfällen zu rechnen. Das Wochenende bleibe überwiegend bewölkt. Erst Sonntag werde es wieder sonnig, die Temperaturen würden aber voraussichtlich niedrig bleiben.