Bad Langensalza (dpa) - Handball-Bundesligist Thüringer HC hat in Mariana Ferreira Lopes den zweiten Neuzugang für die kommende Saison verpflichtet. Die 24-jährige Rückraumspielerin kommt vom Ligakonkurrenten SV Union Halle-Neustadt zum deutschen Meister und erhielt nach Vereinsangaben vom Mittwoch einen Zweijahresvertrag bis 30. Juni 2021. Zuvor hatte der THC schon die schwedische Nationalspielerin Mikaela Mässing geholt.

Die 22-malige portugiesischen Nationalspielerin Lopes war in der Saison 2016/2017 bei ihrem damaligen Club Boden Handboll IF Toptorschützin mit 172 Toren in der schwedischen Eliteliga.

"Ich beobachte Mariana schon länger. Sie ist sehr torgefährlich und hat dabei noch einen Blick für die Kreisspielerinnen. Sie wird bei uns auf Rückraum Mitte zum Einsatz kommen und Iveta Luzumova entlasten", sagte THC-Coach Herbert Müller. Aktuell liegt die Portugiesin mit 90 Toren auf Platz drei der besten Bundesliga-Torschützinnen.

Homepage Deutscher Handballbund

Homepage Bundesliga

Homepage Thüringer HC

Facebook Thüringer HC

Twitter Thüringer HC