Magdeburg (dpa/sa) - Top-Torjäger Robert Weber verlässt zum Saisonende den Handball-Bundesligisten SC Magdeburg. Wie der SCM am Donnerstag mitteilte, verlängert der 32 Jahre alte Rechtsaußenspieler seinen auslaufenden Vertrag nicht. Der österreichische Nationalspieler spielt seit 2009 für die Bördeländer und gehörte in den letzten Jahren immer auch zu den besten Torschützen in der Bundesliga. In der Saison 2014/15 wurde er mit 271 Treffern als erster Magdeburger Spieler sogar Bundesliga-Torschützenkönig.

"Robert hat uns in dieser Woche darüber informiert, den SCM zum Saisonende verlassen zu wollen. Mit Blick auf den auslaufenden Vertrag standen wir in engem Kontakt mit ihm und seinem Berater, konnten uns aber inhaltlich nicht auf eine Verlängerung des Vertrages verständigen", sagte Magdeburgs Trainer Bennet Wiegert.

Er akzeptiere die Entscheidung Webers. "Und ich möchte deutlich machen, dass sich Robert gerade auch in den letzten Wochen, als sich ein Wechsel abzeichnete, absolut fair, loyal und sportlich fokussiert verhalten hat. Ich habe keinen Zweifel daran, dass sich Robert bis zum letzten Spieltag voll für den SCM reinhängen wird und gemeinsam mit dem Team in seiner letzten Saison noch etwas Großes in Magdeburg erreichen möchte", sagte Wiegert.

Homepage Handball-Bundesliga

Homepage SC Magdeburg

Twitter SC Magdeburg

Facebook SC Magdeburg

Youtube SC Magdeburg

Homepage Deutscher Handballbund

Vereinsmitteilung