Zscheiplitz/Halle (dpa/sa) - In der Unstrut bei Zscheiplitz im Burgenlandkreis ist am frühen Sonntagmorgen eine Leiche entdeckt worden. Die Feuerwehr habe den Toten geborgen, teilte die Polizei in Halle mit. Dabei handele es sich um einen 61 Jahre alten Mann aus der näheren Umgebung. Hinweise auf eine Straftat gebe es nicht. Es sei eher von einem Unglück auszugehen, sagte eine Polizeisprecherin. Der Mann war ihren Angaben zufolge am Samstagabend noch von Zeugen gesehen worden. Die Staatsanwaltschaft müsse entscheiden, ob die Leiche obduziert werden soll, hieß es. Das sei sehr wahrscheinlich.

Mitteilung der Polizei