Burg (dpa/sa) - Auf der Autobahn 2 bei Burg im Jerichower Land ist ein Fahrer eingeschlafen und mit seinem Kleintransporter unter einen Lastwagen geraten. Der 67 Jahre alte Beifahrer des Wagens erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen, wie die Polizei mitteilte.

Der 30 Jahre alte Fahrer des Wagens erlitt bei dem Unfall am Mittwoch nur leichte Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber flog einen Notarzt zum Einsatzort. Für die Bergungsarbeiten wurde die A2 in Richtung Hannover für eine Stunde gesperrt. Danach konnte der Verkehr auf einer Spur wieder fließen.

Mitteilung der Autobahnpolizei