Magdeburg (dpa/sa) - Trickdiebe haben in Magdeburg von zwei Seniorinnen Schmuck und mehr als 10 000 Euro Bargeld erbeutet. In einem Fall riefen die unbekannten Täter eine 84 Jahre alte Frau an und berichteten ihr von einem Notfall in der Familie, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Die Frau glaubte den Anrufern und übergab einer angeblichen Botin 10 000 Euro. Im zweiten Fall klingelten zwei Frauen an der Wohnungstür einer 92-Jährigen. Unter dem Vorwand, einen Kugelschreiber zu brauchen, gingen sie in die Wohnung der Seniorin, lenkten sie ab und stahlen Schmuck sowie eine größere Summe Bargeld. In beiden Fällen sucht die Polizei noch nach den Tätern.