Magdeburg (dpa/sa) - Mit dem Hissen von Regenbogen-Fahnen hat Magdeburgs Oberbürgermeister Lutz Trümper am Freitag den Christopher Street Day (CSD) in Sachsen-Anhalts Landeshauptstadt eröffnet. Die Fahnen wehen am Alten Rathaus. Damit startete der SPD-Politiker auch das zweiwöchige CSD-Programm, das über 30 Veranstaltungen umfasst, wie die Stadt mitteilte. Das diesjährige Motto des CSD lautet "pausenlos bunt!". Er endet am 25. August mit der CSD-Parade.

CSD Magdeburg