Magdeburg (dpa/sa) - Gut drei Monate vor der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt kommt die CDU laut einer Umfrage auf 35 Prozent. Die SPD würde danach im Vergleich zur letzten Landtagswahl (21,5 Prozent) deutlich verlieren und erzielte nur 15,5 Prozent, wie die am Samstag veröffentlichte repräsentative Umfrage des Erfurter Insa-Instituts im Auftrag der Bild-Zeitung ergab. Neu in den Magdeburger Landtag einziehen würde demnach die AfD mit beachtlichen 13,5 Prozent.

Im September kam die Partei in einer Infratest-dimap-Umfrage im Auftrag des MDR nur auf 5,0 Prozent. Die Grünen, die bisher schon dem Landtag angehören, erreichten 6,0 Prozent. Die FDP käme auf 3,0 und sonstige Parteien auf insgesamt 4,0 Prozent.