Halle (dpa/sa) - Drei Unbekannte haben Umweltaktivisten in Halle bepöbelt und bedroht. Das Trio sei in der Nacht zu Mittwoch auf dem Hallmarkt unterwegs gewesen, sagte ein Polizeisprecher am Morgen. Dabei grölten die unbekannten Männer in Richtung des sogenannten Klimacamps - einem Lager mit Teilnehmenden der Klimabewegung "Fridays for Future" - Drohungen und Beleidigungen entgegen. Eine vorbeifahrende Straßenbahn bewarfen die Angreifer laut Polizei mit Bierflaschen. Verletzt wurde niemand. Die Unbekannten flüchteten anschließend.