Halle (dpa/sa) - Bei der Flucht vor einer Verkehrskontrolle in Halle ist ein 27-Jähriger mit einem anderen Auto zusammengestoßen. Vier Menschen wurden am Donnerstag leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte. Der Fahrer gab Gas, um sich der Kontrolle zu entziehen, und kollidierte wenig später mit einem entgegenkommenden Wagen. Wie sich herausstellte, war das Fahrzeug, mit dem der 27-Jährige unterwegs war, Ende April in Merseburg gestohlen worden. Zudem fanden die Polizisten geringe Mengen Drogen in dem Auto.