Wethau (dpa/sa) - Bei einem schweren Verkehrsunfall ist in der Nacht zu Neujahr ein Mensch ums Leben gekommen. Das Unglück ereignete sich in der der Nähe von Wethau (Burgenlandkreis) auf der B 180, wie die Polizeiinspektion Halle am Dienstag mitteilte.

Aus bisher noch ungeklärter Ursache sei ein Auto von der Fahrbahn abgekommen und im Straßengraben gegen einen Baum gefahren. Das Fahrzeug brannte aus. Der Fahrer darin verbrannte bis bis zur Unkenntlichkeit. Seine Identität war zunächst noch nicht bekannt, wie es hieß. Das Auto ist den Angaben zufolge seit Ende 2017 außer Betrieb. Die Kennzeichen wurden Anfang Dezember 2018 von einem anderen Auto gestohlen.