Magdeburg/Halle (dpa/sa) - Die Universität Magdeburg startet mit 13 Studierenden die "Klasse Hausärzte" als neues Programm im Medizinstudium. Damit wolle die Hochschule ihren Beitrag leisten bei der Gewinnung von Nachwuchs in der Allgemeinmedizin für Sachsen-Anhalt, teilte die Medizinische Fakultät zum Start am Mittwoch mit. Den Teilnehmern stehe jeweils eine Hausärztin oder ein Hausarzt als Mentor zur Verfügung. In deren Praxis könnten die Nachwuchsmediziner die Abläufe kennenlernen. Wahlfächer behandelten Themen zur Arbeit als Landarzt. An der Uni Halle gibt es seit 2011 eine "Klasse Allgemeinmedizin".

Infos Klasse Allgemeinmedizin Uni Halle

Infos Klasse Hausärzte Uni Magdeburg