Oschersleben (dpa/sa) - Einen Online-Warenbetrüger hat die Polizei in Oschersleben (Landkreis Börde) festgenommen. Der 37-Jährige aus Rumänien soll bei verschiedenen Händlern im Internet große Mengen von Produkten bestellt und dabei Kontodaten fremder Menschen angegeben haben. Er wurde bereits per internationalem Haftbefehl wegen Betruges gesucht, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Ein Onlinehändler hatte die Beamten auf die Vielzahl von Bestellungen an die gleiche Adresse in Oschersleben aufmerksam gemacht.

Bei der Annahme einer der Lieferungen konnte der Mann schließlich festgenommen werden. Der 37-Jährige war derart umtriebig, dass ihm noch während der polizeilichen Maßnahmen neun weitere Pakete geliefert wurden. Bei der Vernehmung gab er den Angaben der Polizei zufolge an, dass er die Waren für einen Komplizen in seinem Heimatland entgegengenommen und weiterversandt hatte. Woher der Mann die Kontodaten hatte, war zunächst unklar. Die Ermittlungen dauern an.