Magdeburg (dpa/sa) - In Magdeburg treffen sich von heute an die Bewerberteams der Städte, die 2025 europäische Kulturhauptstadt werden wollen. Die dreitägige Konferenz steht unter dem Motto "under construction", was "im Aufbau" oder "in Arbeit" bedeutet. Die Verantwortlichen aus Deutschland und Slowenien wollen sich während des Arbeitstreffens austauschen, etwa über die europäische Dimension des Titels. Es soll diskutiert werden, ob und wie die Bewerberstädte zur Neugestaltung Europas beitragen können. Auch Magdeburg will "Kulturhauptstadt Europas 2025" werden, die Bewerbung trägt den Titel "Verantwortung!". Bis zum nächsten Jahr müssen die Städte ihr Bewerbungsbuch abgeben. 

Neben Magdeburg kämpfen auch Chemnitz, Dresden, Hannover, Hildesheim, Nürnberg und Zittau sowie die slowenischen Bewerber Lendava, Ljubljana und Nova Gorica um die Auszeichnung.

Mitteilung Konferenz