Freyburg (dpa/sa) - Junge Winzer wollen mit pfiffigen Ideen in der Vermarktung mehr Kunden für ihre Weine von Saale und Unstrut gewinnen. Dafür bilden sie Netzwerke, wie eine Umfrage der Nachrichtenagentur dpa ergab. Dazu gehört etwa der Verein "Breitengrad51", benannt nach der geografischen Lage des mehr als 1000 Jahre alten Qualitätsweinanbaugebietes. Nach Angaben des Deutschen Weininstituts (DWI/Mainz) geht es auch darum, beruflichen Nachwuchs für die Weinbranche zu gewinnen. Das Landesweingut Kloster Pforta in Bad Kösen (Burgenlandkreis) wirbt etwa an Universitäten.

Vereinigung junger Winzer "Generation Riesling"

Hochschule Geisenheim

Verein Breitengrad51

Die Idee Breitengrad51

Das Qualitätsweinanbaugebiet Saale-Unstrut

Die Weinlagen im Anbaugebiet Saale-Unstrut

Das Weingut Born