Naumburg (dpa/sa) - Bei einer Verkehrskontrolle in Naumburg (Burgenlandkreis) ist der Beifahrer aus einem Auto festgenommen worden. Der 21-Jährige hatte die Beamten bei ihrer Arbeit mit dem Mobiltelefon gefilmt, obwohl diese ihm das untersagt hatten, teilte die Polizei in Halle am Dienstag mit. Deshalb wurde das Telefon beschlagnahmt. Dabei habe der Mann am Montagabend so heftig Widerstand geleistet, dass ihm Handfessel angelegt werden mussten, hieß es. Zudem habe er sich beleidigend geäußert. Gegen ihn wird nun wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung ermittelt. Die Staatsanwaltschaft prüft ein beschleunigtes Verfahren.