Magdeburg/Barby (dpa/sa) - Der Verein "Wir sind das Dorf" aus dem Salzlandkreis ist einer der Preisträger eines bundesweiten Demokratie-Wettbewerbs. Die Initiative aus Zuchau, einem Ortsteil von Barby, engagiere sich seit Jahren für eine bessere Beziehung zwischen Sachsen-Anhalt und Armenien, sagte Kulturstaatssekretär Gunnar Schellenberg laut Mitteilung vom Dienstag. Es gebe regelmäßige Treffen zwischen Menschen aus Armenien und der Region. Ziel sei, die verschiedenen Kulturen und Lebensweisen besser kennenzulernen. Der Verein darf sich im Rahmen des Wettbewerbs "Aktiv für Demokratie und Toleranz" über ein Preisgeld in Höhe von 2000 Euro freuen.

Infos "Aktiv für Demokratie und Toleranz"