Colbitz (dpa/sa) - Ein 27-jähriger Autofahrer hat in Colbitz (Landkreis Börde) mit seinem Wagen einen Wolf angefahren - das Tier starb. Der Wolf war am Dienstagmorgen auf einer Kreisstraße vor das Auto des jungen Mannes gelaufen, wie die Polizei mitteilte. Der Fahrer konnte nicht mehr ausweichen. Das tote Tier wurde von Mitarbeitern des Bundesforstamtes abtransportiert. Erst in der vergangenen Woche war ein Wolf auf der Kreisstraße von einem Auto erfasst worden und gestorben.

Pressemitteilung der Polizei