Magdeburg (dpa/sa) - In Sachsen-Anhalt gibt es laut Sozialministerium mittlerweile 93 bestätigte Coronavirus-Infektionen. Das ist ein Anstieg von 16 Fällen seit Montagabend, wie das Ministerium am Dienstag (Stand: 10.00 Uhr) mitteilte. "Es sind bisher keine schweren Fälle bekannt", hieß es. Am Nachmittag will die Landesregierung über weitere Maßnahmen informieren, die dazu beitragen sollen, die Ausbreitung des Erregers Sars-CoV-2 zu verlangsamen.

Mitteilungen des Sozialministeriums