Magdeburg (dpa/sa) - Randalierer haben im Magdeburger Stadtteil Reform zahlreiche Autos beschädigt. An zehn Fahrzeugen seien Reifen mit Messern zerstochen, Außenspiegel abgerissen und Heckscheiben zerschlagen worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Von den Tätern fehle bislang jede Spur. Die Verwüstungen ereigneten sich am Mittwoch.