Quedlinburg (dpa/sa) - Bei einem Feuer in Quedlinburg im Harz sind zwei Menschen verletzt worden. Eine 76 Jahre alte Frau und ihr 45 Jahre alter Sohn kamen in der Nacht zu Sonntag mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung ins Krankenhaus, wie die Polizei mitteilte. Zuvor hatte die Frau Qualm in der Wohnung bemerkt, der aus dem Zimmer ihres Sohnes drang. Die Frau rief die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte löschten den Brand, bevor er sich auf weitere Zimmer ausbreiten konnte. Warum das Feuer ausbrach, muss noch ermittelt werden.