München (dpa) - Der Allgemeine Deutsche Automobil-Club rechnet am Wochenende mit einer vergleichsweise ruhigen Lage auf Deutschlands Straßen. Reisende dürften relativ gut durchkommen, sagte ein Sprecher am Freitag in München. Am Montag und vor allem am Heiligabend werde es kaum Probleme geben. Der Freitagnachmittag sei der verkehrsreichste Tag über die Feiertagswoche, weil da der Berufsverkehr und der Reiseverkehr zusammenfallen, hieß es. "Da knubbelt es besonders dort, wo viele Straßen zusammenlaufen, also rund um die Großräume Hamburg, Berlin, Frankfurt, Köln und München."