Addis Abeba (dpa) - Die Identifikation der sterblichen Überreste der 157 Opfer des Flugzeugabsturzes in Äthiopien wird bis zu sechs Monate dauern. Das erklärte Verkehrsministerin Dagmawit Moges vor Journalisten. Die Behörden hätten bereits DNA-Proben von den Angehörigen der Opfer eingesammelt. Auch 16 Experten der US-Luftsicherheitsbehörde NTSB werden bei der Identifikation der Opfer des Absturzes helfen. Am Sonntagabend soll in der äthiopischen Hauptstadt ein Trauergottesdienst für die Absturzopfer stattfinden.