Frankfurt (dpa) - Nach der Insolvenz der Fluggesellschaft Germania bieten der Lufthansa-Konzern und Condor betroffenen Passagieren verbilligte Tickets an. Ein Lufthansa-Sprecher sagte, die Angebote richten sich insbesondere an Passagiere, die nicht mit einem Pauschalreiseveranstalter unterwegs sind. Im Ausland gestrandete Germania-Kunden könnten für Rückflüge bis Ende Februar 2019 auf der Eurowings-Seite Flüge buchen und erhielten später die Hälfte des Flugpreises zurück. Condor will Germania-Gäste ebenfalls für die Hälfte transportieren, sofern im Standby-Verfahren Plätze frei sind.