Washington (dpa) - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hält eine Einigung im Stahlstreit mit den USA für möglich. "Wenn wir wollen!", fügte Altmaier kurz vor seiner Abreise aus Washington via Twitter hinzu. Eine Ministeriumssprecherin erläuterte, mit "wir" seien gemeinsame Anstrengungen der europäischen und der US-Seite gemeint. Altmaier hatte zwei Tage lang in Washington Gespräche unter anderem mit dem Ziel geführt, die angekündigten US-Zölle auf Stahl und Aluminium noch zu verhindern. Sie sollen am Freitag in Kraft treten.