Washington (dpa) - Bundeswirtschaftsminister Altmaier hat sich im Kampf gegen die Abwendung von US-Zöllen auf Stahl- und Aluminium zuversichtlich gezeigt. "Ich bin heute Mittag um einige Prozent optimistischer als ich heute Morgen vor Beginn der Gespräche war", sagte Altmaier in Washington. Morgen will er den US-Handelsbeauftragten Lighthizer treffen. Altmaiers Besuch in Washington ist Teil einer konzertierten Aktion der Europäer, die noch Ausnahmen für die EU-Länder erwirken wollen. Morgen trifft sich EU-Handelskommissarin Malmström mit US-Wirtschaftsminister Ross.