Berlin (dpa) - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat die Wirtschaftspolitik der USA mit Sanktionen und Strafzöllen scharf kritisiert. "Dieser Handelskrieg verlangsamt und zerstört Wirtschaftswachstum und produziert neue Unsicherheiten", sagte Altmaier der "Bild am Sonntag". Die Vergangenheit habe gezeigt: Unter Handelskriegen leiden vor allem die Verbraucher, da die Produkte teurer würden.