Cupertino (dpa) - Apple zeigt sich optimistisch für das anstehende Weihnachtsgeschäft - die mit Abstand wichtigste Zeit für den Konzern. Das iPhone-Geschäft schrumpfte zwar auch im abgelaufenen Vierteljahr - und zwar um gut neun Prozent. Allerdings konnten die Zuwächse bei tragbaren Geräten wie Apple Watch oder AirPods und Erlöse aus Online-Diensten den Rückgang mehr als ausgleichen. Ins Weihnachtsgeschäft geht Apple nun unter anderem mit neuen iPhone-Modellen mit deutlich verbesserter Kamera.