Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Die deutschen Skispringer treten auch beim zweiten Wettbewerb der Vierschanzentournee mit zwölf Athleten an. Bei der Qualifikation in Garmisch-Partenkirchen kam Markus Eisenbichler auf 135,5 Meter und belegte damit den vierten Rang. Der Sieg in der Vorausscheidung ging an den Polen Dawid Kubacki. Zweiter wurde Ryoyu Kobayashi aus Japan. Er will an Neujahr seinen zweiten Sieg einfahren und gilt auch als klarer Favorit. Rang drei belegte Titelverteidiger Kamil Stoch.