Köln (dpa) - Nach Thomas Cook hat auch der Reiseanbieter Tour Vital Insolvenzantrag gestellt. Hintergrund seien die derzeitigen "Rahmenbedingungen im Reisemarkt", wie das Unternehmen, das bis vor knapp einem Jahr zu Thomas Cook gehörte, auf seiner Internet-Seite mitteilte. Der Verkauf von Reisen sei gestoppt worden. Weiter hieß es, gebuchte Reisen mit selbst organisierter Anreise würden zunächst bis zum Anreisedatum 30. September abgesagt. Auch bei den übrigen Reisen bis zum Abreisedatum zunächst 30. September 2019 sind Probleme für Kunden laut Tour Vital nicht ausgeschlossen.