Halle (dpa) - Eine Mutter tötet ihre zwei Babys und bewahrt die Leichen der Neugeborenen bis zu 14 Jahre lang in einem Tiefkühlschrank auf. Das Landgericht Halle/Saale hat die Frau dafür am Donnerstag zu neuneinhalb Jahren Haft wegen Totschlags verurteilt. "Sie haben das dunkle Geheimnis über Jahre hinweg für sich behalten", sagte der Vorsitzende Richter Jan Stengel. Die Frau habe wegen familiärer Probleme und Schulden den Kopf in den Sand gesteckt. Die 46-Jährige nahm das Urteil weitgehend regungslos auf.